Wahnsinn pur! Hatte man schon vor zwei Wochen gegen Wüstheuterode gedacht, ein Fußballspiel kann nicht verrückter und nervenraubender sein, war das Duell mit dem Rivalen aus der Kreisstadt noch packender, was sich vor allen in den letzten Minuten dramatisierte.

Zunächst kam zu Beginn der Begegnung durch die  widrigen Wetter- und Platzverhältnisse wenig in Gang, doch man merkte schon, dass beide Lager emotionsgeladen und mit großem Willen in die Partie starteten. Dabei waren die Anteile in der ersten Halbzeit gleichwertig verteilt, Union machte es unserem Team in vielen Situationen nicht leicht, die Dominanz im Spiel zu übernehmen. Die Gäste standen stets nah am Mann und auch sonst sehr positionstreu, wodurch das gewohnte …

Wer den ganzen Spielbericht lesen möchte, findet diesen HIER